5 Philipp Oettl

PhilippOettl

Name
Team
MOTORRAD
GEBURTSTAG
GEBURTSORT

About

Philipp Oettl kommt im Fahrerlager der MOTUL FIM Superbike-Weltmeisterschaft an, um in der Kategorie World Supersport anzutreten und wird bei Kawasaki Puccetti Racing Teamkollege vom ehemaligen Weltmeister der Klasse, Lucas Mahias.

Der 1996 in Bad Reichenhall (Deutschland) geborene 23-Jährige ist der Sohn des ehemaligen GP-Fahrers Peter Oettl. Nachdem er sich für den Red Bull Rookies Cup qualifizert hatte, bei dem er zwischen 2010 und 2012 mehrere Rennen gewann, gab er im letzten Rennen 2012 sein Debüt in der Moto3™ -Weltmeisterschaft. In diesem Jahr nahm er auch an der spanischen Meisterschaft Moto3-Kategorie teil, wo er in der Gesamtwertung den vierten Platz belegte und in Jerez einen Sieg erringen konnte. In der darauffolgenden Saison wurde er Stammfahrer in der Moto3™ und fuhr dort bis 2018, der Saison, in der er in Jerez ein Rennen gewann.

2019 machte er den Sprung aus der Moto2™ in das WorldSSP Paddock und wurde am Ende des Jahres Dritter in der Gesamtwertung.

In 2019 he made the leap to Moto2™ before switching to the WorldSSP paddock. He finished third overall in his debut season with numerous podiums but wasn’t able to take victory. Oettl ist jetzt die Nummer eins im Kawasaki Puccetti Racing Team und hofft, der erste Deutsche zu sein, der auf einer Kawasaki in der Klasse gewinnt, und seinen ersten Weltmeistertitel holt.

Kawasaki ZX-6R

Statistiken

Rekorde
Kategorie Poles Rennen Podeste Siege Zweiter Dritter Best Race Lap
WorldSSP  0  15  4  0  1  3  0
Saisons
Jahr Kat. Poles Rennen Podeste Siege Zweiter Dritter Best Race Lap Pos.
2020 Supersport  0  15  4  0  1  3  0 3