News

Die Bedeutung des Sieges: Folge 4 der WorldSBK-Klassiker…

Friday, 27 March 2020 11:21 GMT

Erster oder letzter Sieg, in dieser Ausgabe gibt es tränenreiche letzte Rennsiege, zwei einmalige Rennsieger und mehr Kämpfe in der letzten Runde!

In Folge 1 wurden klassische Schlachten ausgetragen, in Folge 2 wurden Vintage-Rivalitäten ausgetragen, und in Folge 3wurde phänomenale WorldSBK-Action vorgeführt: Jetzt ist Folge 4 bereit, um Sie zu Hause an Ihren Bildschirm zu fesseln. Diese Ausgabe beginnt im Jahr 2004 mit dem letzten Sieg von Pierfrancesco Chili. Nachdem Chili auf das Reifen-Setup gesetzt hatte, stürmte er durch das Feld und traf in der Schlussphase an die Spitze. Zwei Jahre später und es sind die Niederlande, die Chris Walker seinen einzigen Rennsieg bescherten, ebenfalls vom letzten bis zum ersten Platz.

Das zweite Rennen in Monza 2008 war aus vielen Gründen etwas Besonderes, da Noriyuki Haga gegen Ryuichi Kiyonari und Max Neukirchner antrat, während es 2013 ein weiteres glänzendes Ergebnis für die Spitze in Rennen 2 war. Das letzte Rennen stammt von Nicky Haydens einzigem Sieg in Malaysia. mit einem nassen Rennen 2 in Sepang, das den amerikanischen Rookie-Sturm zum Erfolg führte.

Jeder Sieg war von großer Bedeutung: Chilis letzter Sieg seiner Karriere in Misano 2004, Walkers einziger WorldSBK-Sieg und Ryuichi Kiyonaris erstes WorldSBK-Podium in Monza im Jahr 2008. 2013 in Monza im zweiten Rennen würde sich als das letzte WorldSBK-Rennen dort erweisen, während es für Nicky Hayden der erste und letzte Sieg in Sepang war, war es auch Hondas bisher letzter Sieg sowie das letzte Rennen für die WorldSBK in Sepang.

Sie können jetzt die fünfte Folge der wichtigsten WorldSBK Rennen hier erleben! 

Sehen Sie mit dem WorldSBK VideoPass, wie die Saison 2020 fortgesetzt wird!