15 Alex De Angelis

AlexDe Angelis

Name
Team
MOTORRAD
GEBURTSTAG
GEBURTSORT

About

Alex de Angelis debütierte im Alter von 16 Jahren im Grand Prix Rennsport, nachdem er einige Saisons in auf italienischer und europäischer Bühne überzeugt hatte. 2000 wurde er in seiner ersten Saison in der Klasse bis 125ccm Rookie of the Year, sein bestes Jahr war 2003, als er mit sechs Podesten Vizeweltmeister hinter Dani Pedrosa wurde. 2004 erfolgte der Wechsel in die Klasse bis 250ccm, wo er 2006 nach elf Podesten den dritten Gesamtrang holen konnte. De Angelis stieg 2008 im Gresini Honda team in die MotoGP™ auf, 2009 feierte er mit Platz zwei beim Indianapolis Grand Prix sein bestes Ergebnis. 2010 ging es in die neue Moto2™-Klasse, aber auch drei MotoGP™-Rennen fuhr er für den verletzten Hiroshi Aoyama.

2011 gab es für den Mann aus San Marino den vierten Gesamtrang der Moto2™-Klasse, dabei eine Sieg in Australien und Platz drei in Deutschland. 2012 und 2013 fuhr er für das NGM Mobile Forward Racing Team, 2014 erfolgte der Wechsel ins Tasca Racing Moto2™ Team auf Suter. Mitte jener Saison aber wechselte er zurück in die MotoGP™, wo er Colin Edwards ersetzte. 2015 dann kam de Angelis ins IodaRacing Team und fuhr in der CRT-Klasse der MotoGP™ eine Aprilia. Beim Japan GP stürzte er dann schwer und musste den Rest des Jahres verletzungsbedingt aussetzen. 2016 blieb er im IodaRacing Team und auf Aprilia, doch man wechselte gemeinsam in die Superbike-Weltmeisterschaft, wo er den 13. Gesamtrang holte. 2017 fährt de Angelis im Pedercini Racing Team eine Kawasaki.

Kawasaki ZX-10RR

Statistiken

Rekorde
Kategorie Poles Rennen Podeste Siege Zweiter Dritter Best Race Lap
WorldSBK  0  41  1  0  1  0  0
Saisons
Jahr Kat. Poles Rennen Podeste Siege Zweiter Dritter Best Race Lap Pos.
2017 Superbike  0  16  0  0  0  0  0 19
2016 Superbike  0  25  1  0  1  0  0 13