News

Grillini Team 2018 mit der Suzuki GSX-R1000

Saturday, 11 November 2017 14:12 GMT

Das Grillini Racing Team wird 2018 die Marke wechseln und auf Suzuki GSX-R1000 in der MOTUL FIM Superbike Weltmeisterschaft antreten.

Nach fünf Jahren wechselt das Team Grillini in der MOTUL FIM Superbike Weltmeisterschaft die Marke. Die Mannschaft kehrt Kawasaki den Rücken und fährt 2018 mit Suzuki GSX-R1000.

„Diese Entscheidung haben wir nach der Präsentation der neuen GSX-R1000 getroffen“, so Teamchef Andrea Grillini. „Mir hat die Idee gefallen, dieses Motorrad zurück zu bringen, welches die Geschichte der WSBK mitgeschrieben hat.“

„Es ist auch eine gute Chance, mit einem neuen Projekt zu arbeiten, auch wenn wir das ohne Werksunterstützung machen. Wir bleiben ein Privat-Team und wir wissen, dass es viel zu arbeiten gibt, vor allem, was die Entwicklung des Motorrades angeht, welches derzeit nicht in dieser Meisterschaft vertreten ist. Aber wir sind bereit für diese neue Challenge.“

„Ich möchte mich auch bei Kawasaki für die technische Unterstützung in den letzten Jahren bedanken und wir professionell sie all ihre WSBK-Teams begleitet haben.“

Die Fahrer wird das Team in Kürze bekannt geben.

Beliebteste