News

STK1000: Championship Herausforderung

Wednesday, 13 September 2017 07:30 GMT

Können wir bereits in Portugal den neuen Champion krönen?

Die European Superstock 1000 Championship geht in ihre siebente Saisonrunde und krönt dabei vielleicht schon den ersten Weltmeister 2017. Mit jeder Menge Rennaction rund um das Autodromo Internacional do Algarve, werden den Fans und Zuschauern wieder spannende Duelle geboten. Michael Ruben Rinaldi (Aruba.it Racing – Junior Team) ist dabei in einer guten Position, sich den diesjährigen Titel schon vorzeitig zu sichern und für ein spannendes Wochenende zu sorgen.

Schon in der European Superstock 600 Serie verpasste der Italiener nur knapp, um 0,065 Sekunden den Sieg, welchen sich schließlich Toprak Razgatlioglu sicherte. Rinaldi fühlt sich sichtlich wohl auf der Strecke und alles was er tun muss, um den Titel zu gewinnen, ist das Rennen zu gewinnen. Der 21-jährige holte sich bereits drei Siege in dieser Saison.

Sein größter Rivale ist dabei Toprak Razgatlioglu (Kawasaki Puccetti Racing), welcher ebenso hofft, nach einem enttäuschenden Wochenende in der Lausitz, zurückzuschlagen. Da er das Rennen nicht beenden konnte, wird er nun versuchen Rinaldi vom Titelgewinn abzubringen, denn als er letztmals hier fuhr, gelang ihm ebenso der Sieg vor seinem italienischen Herausforderer.

Die französische Hoffnung Florian Marino (Pata Yamaha Official STK1000 Team) arbeitet derzeit weiterhin an seinem ersten Sieg der Saison. Nach einem eher niederschmetternden Rennen in Imola, welches er nicht beenden konnte, versucht er nun in Portimao ein weiteres gutes Ergebnis zu erzielen. Schon sechs Mal ist er auf der Strecke gefahren und holte schon so manch' starkes Ergebnis auf der portugiesischen Strecke.

Mit dem WorldSBK VideoPass. keine Sekunde der STK1000 Action verpassen und alle Sessions hautnah mitverfolgen.

Beliebteste