News

Russo mit Pedercini Racing SC-Project für die restliche Saison 2017

Thursday, 10 August 2017 07:07 GMT

Der Italiener bestreitet die WorldSBK für die letzten Rennen des Jahres

Die MOTUL FIM Superbike World Championship kehrt schon in der nächsten Woche aus der Sommerpause zurück. Das Pedercini Racing SC-Project gab nun bekannt, dass Riccardo Russo Alex De Angelis für die restliche Saison ersetzen wird.

Der San Marinese hatte einen schweren Start in die Saison auf seiner ZX-10RR und besetzt derzeit den 17. Rang der Championship- Tabelle.  Die Zusammenarbeit mit dem Team fand nun ihr Ende. Lucio Pedercini verhandelte mit Russo, der schon jede Menge Erfahrung im WorldSBK Paddock sammeln konnte. Deren Zusammenarbeit wird mit der Prosecco DOC German Round in knapp zwei Wochen beginnen. Das Team hofft auf ein solides Ende des Jahres. In der vergangenen Saison sicherte sich Russo auf dem Lausitzring in der European Superstock 1000 Klasse ein Podium Finish, welches nun eine gute Grundlage für das bevorstehende Rennen sein wird.

Riccardo Russo:
“Ich freue mich sehr diese neue und wichtige Möglichkeit wahrnehmen zu können und mit einem so guten Bike wie von diesem Team fahren zu dürfen. Ich danke allen, die an mich glauben, besonders Lucio Pedercini und Sergio Giordano, der mir gestattete diese Möglichkeit wahrzunehmen. Ich werde mein Bestes geben, um von Anfang an gut zu fahren.”

Lucio Pedercini:
“Nach der Auflösung mit dem Vertrag von Alex, sprach ich mit Riccardo, der ein wundervoller Fahrer ist. Er zeigte schon viel Professionalität und hat das Ziel gute Ergebnisse einzufahren. Das ganze Team beginnt nun schon ihre Arbeit mit ihm, den Riccardo wird zum ersten Mal auf der ZX-10RR sitzen. Ich bin mir sicher, dass alle ihr Bestes geben werden.”

Vom 18.-20. August wird es erneute Rennaction auf dem Lausitzring geben. Jetzt nichts verpassen und mit dem WorldSBK VideoPass schon auf das Wochenende einstimmen.

 

Beliebteste