News

Rea holt atemberaubende erste Pole 2017

Saturday, 25 February 2017 02:25 GMT

Rea war bei der Tissot Superpole 2 am Samstag auf Phillip Island der Top Mann, hinter ihm folgten in der ersten Reihe Sykes und Melandri

Bei der Saisoneröffnung fand unter strahlend blauem Himmel die erste Tissot Superpole 2017 bei der Yamaha Finance Australian Round statt. Der amtierende Weltmeister Jonathan Rea (Kawasaki Racing Team) beendete diese auf der Pole in einer atemberaubenden Zeit von 1:29,573, einem neuen Rundenrekord auf dieser Strecke.

Tom Sykes (Kawasaki Racing Team) und Marco Melandri (Aruba.it Racing - Ducati) stehen ebenfalls in der ersten Reihe und ließen sich Runden eintragen die sich respektive 0,023 Sekunden bzw. 0,161 Sekunden hinter der Rekordrunde von Rea befanden.

Die zweite Reihe wird von  Chaz Davies (Aruba.it Racing - Ducati), Alex Lowes (Pata Yamaha Official WorldSBK Team) und Lorenzo Savadori (Milwaukee Aprilia) gebildet, wobei die Top Fünf alle unter dem letztjährigen Polerekord von Sykes lagen.

Davies hatte zur Mitte des 15-minütigen Shootouts einen gefährlichen Moment, als er in der ersten Kurve einen Wackler hatte und von der Strecke musste.

Jordi Torres (Althea BMW Racing Team), Xavi Fores (BARNI Racing Team) und Leon Camier (MV Agusta Reparto Corse) stehen in der dritten Reihe.

Michael van der Mark (Pata Yamaha Official WorldSBK Team), Nicky Hayden (Red Bull Honda World Superbike Team) und Markus Reiterberger (Althea BMW Racing Team) formieren sich in der vierten Reihe..

Camier und Van der Mark schafften es aus der Tissot Superpole 1.

Für Eugene Laverty (Milwaukee Aprilia), Randy Krummenacher (Kawasaki Puccetti Racing) und Stefan Bradl (Red Bull Honda World Superbike Team) war es nicht möglich sich aus der Tissot Superpole 1 heraus zu qualifizieren, daher stehen sie letztendlich als 13., 14. und 15. in der fünften Reihe.

Laverty stand eine Zeit lang auf einer Position um es in die Tissot Superpole 2 zu schaffen, aber ein Sturz in der letzten Runde nahm ihm die Chance.

Das erste Rennen der 2017er MOTUL FIM Superbike Weltmeisterschaft beginnt am Samstag um 15:00 Uhr lokaler Zeit auf Phillip Island, gefolgt vom zweiten Rennen am Sonntag, ebenfalls um 15:00 Uhr.

Beliebteste