Julian Puffe: 2017 mit Althea MF84 im Superstock 1000 Cup

Wednesday, 21 December 2016 13:20 (GMT +0)
Wednesday, 21 December 2016 13:20

Der Schleizer Julian Puffe fährt in der kommenden Saison für das Althea-Team eine BMW S 1000 RR.

Althea Racing beschäftigt sich weiter mit der Förderung junger Talente und schickt daher 2017 das Althea MF84 Team an den Start der Superstock 1000 Europa-Meisterschaft.

Dabei wird der ehemalige WorldSBK Fahrer Michel Fabrizio die Rolle des Coaches übernehmen, dazu wird er das Team Managen.

Zum Einsatz kommt der Schleizer Julian Puffe, der nach zwei Jahren in der Superstock 600 dieses Jahr schon im Superstock 1000 unterwegs war.

"Ich möchte als allererstes Genesio Bevilacqua dafür danken, dass er mir diese Chance gibt", so Julian Puffe. "Für mich ist das der absolute Traum. Ich will alles geben und hoffe, dass ich dem Team mit guten Ergebnissen etwas zurückzahlen kann. Wir haben in Vallelunga schon einen kurzen Test gefahren und das war meine erste Chance, das Team zu treffen und mit ihnen zu arbeiten, auch mit Michel Fabrizio, und natürlich die BMW S 1000 RR zu fahren. Ich bin zuvor noch nie eine BMW gefahren und war von ihrer Effektivität insgesamt sehr überrascht. Ich freue mich auf dieses neue Abenteuer und hoffe auf eine gute Saison mit dem Althea MF84 Team."