News

Die richtige Ernährung in der WorldSBK ist der Schlüssel

Thursday, 20 April 2017 09:10

Iss richtig, fahr gut!

Alle Fahrer der MOTUL FIM Superbike Weltmeisterschaft, sind hochklassige Athleten, die sich wie wilde Tiere Runde für Runde, durch die Kurven kämpfen. In dem sie sich an strikte Ernährungs-und Trainingspläne halten, bleiben sie auf dem richtigen Fitnesslevel. Dabei spielt aber auch der innere Geist eine wichtige Rolle.

Fans konnten beobachten wie Tom Sykes (Kawasaki Racing Team), der während der Pirelli Aragon Round durch eine Magen-Darm- Grippe angeschlagen war. Dies hielt ihn allerdings nicht davon ab, aufs Podium zu fahren und er kämpfte sich durch das Wochenende. Der bekannteste Fall für so etwas ist Casey Stoner, der 2009 wegen Erschöpfung an mehreren Rennen nicht teilnehmen konnte. Später diagnostizierte man eine Laktose-Intoleranz bei ihm.

Hospitality- Teams sind zu jedem europäischen Lauf dabei und versorgen ihre Fahrer, um sie durch das harte Renn- Wochenende zu bringen. Kawasaki Racing Team, spiegelt die Möglichkeiten der anderen Teams wieder und zeigen, wie wichtig es ist, zu erarbeiten den Fahrern gutes Essen vorzubereiten und vor allem wann. Natürlich muss auch sichergestellt werden, dass die Fahrer nicht zu fettig essen, aber dennoch die nötige Energiezufuhr bekommen, die sie über das gesamte Wochenende benötigen.

Einige WorldSBK- Fahrer ernähren sich glutenfrei, was deren Performance beeinflusst und ihnen erlaubt, mehr Proteine aufzunehmen um Muskelmasse aufzubauen und Energie zu gewinnen. Kohlenhydrate sind aber ebenso wichtig, wobei zu Viele zur falschen Zeit Müdigkeit hervorrufen können.

Was viele vergessen; es kommt auch darauf an, was man trinkt, denn das kann die körperlich Leistung ebenso beeinträchtigen. Viele Fahrer müssen im Paddock ihren Salzhaushalt wieder auf Vordermann bringen um einen ordentlichen Blutfluss gewährleisten zu können. Deshalb werden Viele während des Rennwochenendes überwacht, was sie trinken und wieviel. Denn auch durch Schwitzen scheidet der Körper viel Flüssigkeit und damit Salze aus, die gilt es auszugleichen. Wasser ist dabei das beste Getränk um auf einem Top Level zu bleiben, vor allem in Ländern wie Thailand.

Die nächste WorldSBK-Veranstaltung findet am 28.-30. Mai, auf dem TT Circuit Assen statt.