16 Jules Cluzel

JulesCluzel

Name
Team
MOTORRAD
GEBURTSTAG
GEBURTSORT

About

Jules Cluzel verbündet sich 2019 mit dem GMT94 Yamaha WorldSSP supported Team, denn er wird einen weiteren Versuch unternehmen den Titel zu holen, nachdem er ihn im dramatischen Saisonfinale 2018 verpasst hatte.

Er startete seine Rennkarriere in seinem Heimatland Frankreich, dort machte er seine ersten Erfahrungen auf einer 125er Maschine und verpasste den Titel im 125ccm Honda CBR Junior Cup ebenso knapp, wie auch den Titel in der 125ccm Klasse. Seinen ersten Auftritt in der Weltmeisterschaft absolvierte Cluzel mit einer Wildcard ebenfalls in Frankreich. Dann blieb er auf diesem Weg und fuhr zuletzt zwei Jahre in der Moto2™ Weltmeisterschaft, bevor er in das WorldSBK Fahrerlager wechselte.

Der Franzose wurde in der FIM Supersport Weltmeisterschaft schnell zu einem Titelanwärter. 2016 kam Cluzel nach einer Verletzung wieder zurück und wurde am Ende der Saison Vizemeister, dabei holte er sich auf der MV Agusta zwei Siege und fünf Plätze auf dem Podium. 2017 wechselte er dann zurück zu Honda, mit denen er 2012 sein Debüt in der Serie beging, musste dann aber eine schwierige Saison ertragen. Trotz etwas fehlender Konstanz holte er sich eine Pole Position und sechs Podiumsplätze.

2018 errang er mit Yamaha fünf Siege, einen zweiten Platz und einen dritten Rang, aber ein Sturz beim Kampf um die Weltmeisterschaft im letzten Rennen war der Grund, dass er den WM-Titel verpasste. Jetzt wechselt der Franzose für 2019 in das Team GMT94 Yamaha WorldSSP supported Team und wird alles dafür tun, um 2019 den Titel zu holen.

Yamaha YZF R6

Statistiken

Rekorde
Kategorie Poles Rennen Podeste Siege Zweiter Dritter Best Race Lap
WorldSBK  0  27  1  0  1  0  0
WorldSSP  21  77  44  19  15  10  13
Saisons
Jahr Kat. Poles Rennen Podeste Siege Zweiter Dritter Best Race Lap Pos.
2019 Supersport  1  8  4  2  1  1  0 3
2018 Supersport  1  12  7  5  1  1  0 3
2017 Supersport  1  12  6  0  3  3  2 3
2016 Supersport  2  12  5  2  1  2  1 2
2015 Supersport  6  9  7  3  4  0  5 4
2014 Supersport  5  11  7  3  2  2  2 2
2013 Superbike  0  27  1  0  1  0  0 10
2012 Supersport  5  13  8  4  3  1  3 2